Oldtimertour auf Eurotransport-TV

Foto 1 - Oldtimertour auf Eurotransport-TV

Die Deutschlandfahrt für historische Nutzfahrzeuge, die kürzlich auf Einladung der Unternehmensgruppe Hoyer in Visselhövede startete, wurde zum Hauptthema der jüngsten Folge von Eurotransport-TV gemacht. In ausführlichen Mitschnitten und Interviews werden die liebevoll restaurierten Lkw und Busse vorgestellt und ihre Besitzer befgragt.

Schon 2016 und 2018 war Hoyer Gastgeber für eine Etappe der Deutschlandfahrt für historische Nutzfahrzeuge. Das ist auch 2020 so, wenn auch nicht in der Form wie in den Vorjahren. Wegen der aktuellen Auflagen zum Gesundheitsschutz konnte die Veranstaltung nicht öffentlich stattfinden. Aber Oldtimerfreunde hatten trotzdem ihren Spaß, als die Kolonne der 64 liebevoll restaurierten Lkw und Busse durch Visselhövede und Soltau auf die erste Etappe ihrer Tour startete.
 
Eigentlich hätte die 17. Deutschlandfahrt für historische Nutzfahrzeuge in diesem Jahr Frankreich als Ziel gehabt. Durch die Corona-Pandemie musste die Veranstaltung zunächst abgesagt werden und wird nun in Kurzform und in Deutschland als Tour zum Dank an die Transporthelden in etwas abgewandelter Form durchgeführt. Damit soll den Lkw-Fahrern Respekt und Anerkennung für den unermüdlichen Einsatz unter erschwerten Bedingungen gezollt werden, den sie in der Corona-Krise geleistet haben und noch leisten.
 
Die Unternehmensgruppe Hoyer hätte die Freunde alter Nutzfahrzeuge gerne wieder auf dem Firmengelände willkommen geheißen. Weil das aber wegen Corona dann doch nicht möglich war, wurde ein anderer Weg gefunden, um die besondere Tour in Visselhövede starten zu lassen. Von Visselhövede aus ist eine Strecke über Einbeck und Spelle nach Ladbergen vorgesehen. Das Technikmuseum im PS-Speicher, die Firma Bernard Krone und die Spedition Fehrenkötter sind die weiteren Gastgeber der Tour.
Foto 2 - Oldtimertour auf Eurotransport-TV
Foto 3 - Oldtimertour auf Eurotransport-TV
Foto 4 - Oldtimertour auf Eurotransport-TV

Weitere Nachrichten

25.09.2020 08:00
Die Deutschlandfahrt für historische Nutzfahrzeuge, die kürzlich auf Einladung der Unternehmensgruppe Hoyer in Visselhövede startete, wurde zum Hauptthema der jüngsten Folge von
21.09.2020 11:04
Die WERDER Fußballschule gastierte bereits zum zweiten Mal für drei Tage in Visselhövede. Als offizieller Partner der WERDER Fußballschule ermöglichte die Unternehmensgruppe Hoyer 60 Kindern ...weiterlesen
18.09.2020 15:54
Endlich darf wieder gekickt werden! Nachdem in den vergangenen Monaten zahlreiche Trainings-Camps coronabedingt abgesagt oder verschoben werden mussten, startete auf dem Platz des VfL ...weiterlesen
07.09.2020 07:48
Der SV Werder Bremen setzt bei der Entwicklung junger Spieler auf professionelle Förderung, um sie nicht nur sportlich, sondern auch persönlich für die Zukunft auszubilden. Da setzt der Bremer ...weiterlesen
03.09.2020 07:41
Gut 23 Meter hoch und in seiner jetzigen Form mehr als 200 Jahre alt ist das Wahrzeichen Visselhövedes, der Glockenturm der St.-Johanniskirche. Nach der Sanierung und dem Neuanstrich ist er nun ...weiterlesen
01.09.2020 15:41
Es darf wieder gekickt werden! Nachdem in den vergangenen Monaten zahlreiche Trainings-Camps coronabedingt abgesagt oder verschoben werden mussten, gibt es jetzt gute Nachrichten: Das von der ...weiterlesen
22.08.2020 13:28
Im Heimathaus in Visselhövede haben sich Thomas Hoyer und Vanessa Fedorczuk das Ja-Wort gegeben. Zur Hochzeit des Chefs gratulierte neben der engsten Familie auch die komplette ...weiterlesen
12.08.2020 13:43
Auch in diesem Jahr haben viele junge Leute bei Hoyer ihre Ausbildung begonnen. Jetzt wurde die zweite Gruppe zur Einführungsveranstaltung in der Zentrale in Visselhövede begrüßt. Wegen ...weiterlesen
11.08.2020 15:25
Für manch einen hat es ein wenig gedauert, denn in der Hochphase von Corona war im Hause Hoyer niemandem nach Feiern zumute. Aber auch jetzt musste bei der Ehrung der Jubilare in der ...weiterlesen
06.08.2020 08:09
Zum Monatsanfang haben 20 junge Leute bei Hoyer ihre Ausbildung begonnen. Die ersten zehn von ihnen wurden jetzt zur Einführungsveranstaltung in der Zentrale in Visselhövede begrüßt. ...weiterlesen